Kundenfeedback


Hallo Herr Eder!

 

Ich bin den fire 200 jetzt ausgiebig im südburgenland auf feldwegen mit grasnarbe in der mitte gefahren und heute in nö richtung rosaliengebirge die waldwege rauf und runter.

 

resümee: ich bin absolut begeistert - endlich was ich immer wollte von einem skike! vielen dank, dass sie soetwas tolles entwickelt haben!

 

bergauf ists wie meditatives schneeschuhgehen, bergab schon sehr anspruchsvoll aber super zu bremsen.

 

wie lange kann man bergab fahren? eine halbe stunde abfahrt mit nahezu dauerbremsen geht? wie lange hält so ein reifen?

 

Beste Grüße,

Harald

 

 

ANTWORT:

 

Guten Morgen Harald,

 

danke für das tolle Feedback, das freut mich.

 

Abfahren, auch über längere Zeit, kein Problem. Was bezüglich Bremsverschleiß erwähnenswert ist, sind die Alubremsbacken, die bei sandigem Untergrund etwas mehr beansprucht werden, sind aber auch als Ersatzteil verfügbar.

 

Mit sportlichen Grüßen

Otto Eder

 

12. Februar 2020


Hallo Otto,

 

ich hatte heute erstmals Zeit eine ordentliche Runde mit meinen neuen Skikes V09 Tour  200 zu fahren. Ich war ja schon beim Auspacken vom Design und der Technik begeistert. Aber richtig probiert hatte ich sie noch nicht.

 

Ergebnis: Traumhaft!!

Ich war mir nicht sicher, ob das mit der Feder und den zwei verschiedenen Modi wirklich funktioniert. Aber tatsächlich, es klappt völlig einwandfrei.

Die neue Möglichkeit bei steilen Stellen, speziell wenn´s schmal wird auf den klassischen Stil ohne jede Justage umsteigen zu können, ist wirklich eine Bereicherung. Die Bremsen sind sehr gut wie von Skike gewohnt.

 

Interessanterweise rollen die Skikes spürbar besser und etwas schneller als meine alten RSB obwohl ich dort Straßenreifen mit Rillen aufgezogen hatte.

Ich denke es sind die Reifen. Ich hatte zuerst Bedenken wegen der Stollen am Asphalt. Aber die laufen wirklich super und ich vermute, weil ich auf dem asphaltierten Radweg praktisch nur auf dem schmalen Mittelsteg fahre.

 

Resümee: Traumhaft, echt geil. Und das Ganze am 1. Februar bei strahlendem Sonnenschein und 14 Grad rund um den Obertrumer See.

Was willst Du mehr?

 

Danke für diese Weiterentwicklung.

 

Beste Grüße

 

Herbert

 

1. Februar 2020


Ich wollte euch mitteilen, daß ich ganz begeistert bin von dem V9, vielen Dank, daß Otto mir zu dem geraten hat.

Der V9 ist in allen Belangen viel besser als mein alter V07!

Gerald, St. Pölten

(Jänner 2019)


Wegen des problemlosen Sommertrainings mit Skikes habe ich es geschafft, als Burgenländer den Red Bull Nordenskiöldsloppet zu bewältigen (220 km). Danke für diese tolle Erfindung! Gerald

(Sept. 2018)


Sehr geehrter Herr Eder,

 

vor wenigen Minuten führte ich ein herzliches Telefonat mit einem Skike-Kundenbetreuer. Mir ist letzte Woche bei meinen Skike v8 Tour leider jene kleine Feder gebrochen, die sich am roten Stift befindet und gleichzeitig den Rückzug des Fersenhochgangs (mit) bedingt. Obwohl dies erst letzte Woche geschah, vermisste ich das Skiken schon schmerzlich in den vergangenen Tagen. Immerhin durfte dadurch aber nun ein wunderbares Gespräch mit einem der Skike-Mitarbeiter führen und ich konnte endlich auch einmal meinen Dank und meine Wertschätzung für diese "Genialität auf Rollen" anbringen. Nach ein wenig Austausch riet mir der Mitarbeiter auch dazu, Ihnen ein paar Zeilen zukommen zu lassen.

 

Ich bin ursprünglich Vorarlberger (Montafon) und dementsprechend Naturliebhaber, Bergmensch, Skitourengeher, Langläufer, Skifahrer usw. Seit 2015 lebe ich größtenteils in Freiburg im Breisgau. Obwohl sich der Schwarzwald vor der Haustüre befindet, ist es halt doch nicht ganz dasselbe wie zuhause in Vorarlberg. Wo es in Vorarlberg Berge sind, sind es im Schwarzwald eher Hügel - und ich vermisse das Tourengehen im Winter.

 

Jetzt allerdings nicht mehr ganz so "arg" - seit ich die Skikes entdeckte, fetze ich regelrecht den Schwarzwald querfeldein rauf und runter. Steile Abfahrten auf Schotter, durchzogen von Gruben usw... Alles kein Problem: Da rausche ich runter und springe im Fahren über die Gräben. Der Aufstieg selbst: ein meditatives Erlebnis wie beim Tourengehen - Fersenhochgang pur.

 

Lange Rede, kurzer Sinn: Vielen Dank für diese Erfindung!! Ich versuche wo und wann ich nur kann, mit Leuten ins Gespräch zu gehen, ihnen Skikes nahezulegen, ja meine Freude darüber zu verbreiten.

 

So wollte ich denn diese meine Freude und Leidenschaft auch Ihnen gerne mitteilen, Respekt und Wertschätzung spenden.

 

Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass das nötige Ersatzteil innerhalb der nächsten Tage bei mir ankommt, um mich gleich wieder aufmachen zu können in Richtung Schwarzwald. Die Skikes ruhen nicht gerne bei mir zuhause...

 

Mit den allerbesten Grüßen aus Freiburg,

 

Eric

 


Ich halte die Prachtstücke (skike V9 FIRE) nun in meinen Händen und könnte glücklicher nicht sein; Herzlichen Dank für den Top-Service. Ihr seid sehr freundlich und gebt alle notwendigen Infos auch gut und klar weiter.

 LG, Christian K


Hallo Otto,

Möchte Dir auf diese Weise nochmals für den interessanten und fundierten Einsteigerkurs danken. Du hast mir als alten Hasen (64 Jahre) die Sicherheit und Freude fürs Skiken ganz super vermittelt!

 

Helmut


Hallo Ihr Beiden!

Auch am letzten Wochenende war ich wieder mit den Skikes unterwegs!
Diesmal mit "Begleitfahrzeug" (meine älteste Tochter Sarah mit dem Bike) und am Singerberg.
Es war wieder eine tolle Herausforderung und ein wirklicher Härtetest für die Geräte.
Der Weg hinauf war anspruchsvoll, die letzten Höhenmeter, am Wanderweg, hab ich die Skikes einfach nicht abgelegt :-)
Die Abfahrt war diesmal wesentlich schwieriger als das letzte mal, einfach weil der Untergrund, obwohl ein Forstweg, sehr
schwierig zu befahren war. Trotzdem hat alles perfekt geklappt und ich habe wieder Material für die Tour-Berichte gesammelt!
Anbei wieder ein paar Eindrücke - Wetter war ja wieder perfekt.

Liebe Grüße

Andreas 


Liebe Frau Eder!

Vielen Dank für die Rückmeldung und nochmals vielen lieben Dank für Ihr Entgegenkommen! Ich habe so eine Freude mit den Skikes das kann man gar nicht ausdrücken :-) sogar meine Kinder meinten letztens, dass ich noch nie so viel Freude am Sport hatte  - wir gehen täglich raus - ausser es regnet  - ich auf den Skikes und die kinder am Rad

Vielen lieben Dank und viele liebe Grüße

Birgit


Hallo Maria und Otto,

 

ich habe heute die neuen Skikes v8 LIFT Cross zum ersten Mail verwendet und bin damit sehr zufrieden.

 

Der Fersenhochgang ist für mich die Revolution schlechthin. Ich bin bisher immer mit Langlaufschuhen 

gefahren. Die Umstellung (auf leichte Straßenlaufschuhe) ist auf Anhieb geglückt, sodass aus dem 

ursprünglich vorgesehenen Ausprobieren gleich ein Fettstoffwechsel-Training in Form einer 90-Minuten-

Genussausfahrt geworden ist. Außerdem sind die Schnellspanner eine große Bereicherung/Erleichterung.

 

Gratulation zu diesem Produkt! 

 

Liebe Grüße

Karlheinz (Langlauf-Lehrwart und Austria-Loppet-Teilnehmer) 


Hallo Frau Eder,

 

first of all, die Skikes sind fantastisch! Wirklich cool zu fahren:) Ich bin sehr zufrieden:

 

Mit freundlichen Grüßen und besten Dank

Klaus

 


 

Habe heute bereits eine Testausfahrt unternommen und bin etwa 18km gefahren. Macht riesig Spaß und bin begeistert. Bin zwar kein Profi aber es hat toll geklappt und auch sturzfrei geblieben. Werde dieses geniale Gerät mit Sicherheit weiterempfehlen und sicherlich viele Kilometer zurücklegen. Danke nochmals für die gute Beratung.

 

Wünsche noch viel Erfolg und liebe Grüße aus dem Waldviertel.

 

Bernhard.


 

 

 

 

Freude und Spaß habe ich, war diese Woche mal 2 Std unterwegs, ich glaube ich habe es schon sowieso ziemlich gut drauf - klassisch- skaten  u das mag ich auch so, diese wunderschöne Technik auf d skike zu erarbeiten, wie ich sie am Roller od Ski drauf habe. ......

 


Sagt mir bitte, wann eventuell ein Skiketrainerkurs zustande kommt!

Liebe Grüße u ein schönes Wochenende Hubert